Andreas Greiner

EN DE

Andreas Greiner (b. Aachen, Germany, 1979) lives and works in Berlin, Germany. After studying medicine, anatomy, and art in the Institute for Spatial Experiments (Institut für Raumexperimente), Greiner has devised a practice that encompasses time-based, living and digital sculptures, photographs, and video, with a concentration on the influence of anthropogenic interventions on the form and evolution of “nature.” Incorporating artificial intelligence, living organisms such as algae, flies, and chickens, genetically modified cells, and at-risk ecosystems, Greiner’s art effects a shift of perspective in which the classical divisions between nature and culture, between human and non-human are undone. Not unlike setups for scientific experiments, his works examine man’s impact on the biological and atmospheric processes of our planet. Lately Greiner has exhibited his work at the Mönchehaus Museum Goslar as the 34th recipient of the Kaiserring emerging-artist award and is going to be part of the Yokohama Triennale 2020.

Andreas Greiner (geb. 1979 in Aachen, Deutschland) lebt und arbeitet in Berlin (Deutschland). Greiner, der Medizin und Anatomie und zudem am Institut für Raumexperimente Kunst studierte, hat eine Praxis entwickelt, die zeitbasierte lebende und digitale Skulptur mit Fotografie und Video verbindet und das Augenmerk auf den Einfluss anthropogener Eingriffe auf die Form und evolutionäre Veränderung der „Natur“ richtet. Künstliche Intelligenz, lebende Organismen wie Algen, Fliegen und Hühner, genetisch veränderte Zellen und gefährdete Ökosysteme sind die Bauelemente einer Kunst, die durch einen markanten Perspektivwechsel die konventionellen Unterscheidungen zwischen Natur und Kultur, zwischen Mensch und nichtmenschlichen Wesen aufhebt. Greiners Elemente sind gewissermaßen wissenschaftliche Versuchsanordnungen, die die Wirkungen des Menschen auf die biologischen und atmosphärischen Abläufe unseres Planeten erforschen. Als Gewinner des 34. Kaiserring-Stipendiums zeigte er seine Werke zuletzt im Mönchehaus Museum Goslar; demnächst sind sie auf der Yokohama-Triennale 2020 zu sehen.

latest shows

videos

Frédéric Helmut Johannes Schwilden meets Andreas Greiner
Andreas Greiner, Jungle Memory

news

31.07.2022
Chronicles of Disappearance, curated by Andreas Greiner,
Mönchehaus Museum Goslar Andreas Greiner External Exhibition
07.06.2022
Natalie Russett . “The Othering Voice .”
Berlin Art Link Andreas GreinerJonas WendelinJulian Charrière Press
10.06.2022
EARTHBOUND, Group Show - curated by Violeta Burckhardt, Windhager von Kaenel, Zurich, Switzerland
Andreas Greiner External Exhibition
10.05.2022
Victor Sattler. “Erstes Treffen der Gallery Climate Coalition, Nicht nur Schönwetter-Talk.”
Monopol Magazin Andreas Greiner Press
06.05.2022
01.05.2022
Peter Richter. “Gallery Weekend Berlin : Die Beflügelung der Currywurst.”
Süeddeutsche Zeitung Andreas GreinerJonas WendelinJulian Charrière Press
Birgit Rieger. “Volles Programm in den Galerien und Museen:Hier sollten Sie besser schnell reservieren.”
Der Tagesspiegel Andreas GreinerJonas WendelinJulian Charrière Press
29.04.2022
Claire Koron Elat. “What to See During Berlin Gallery Weekend.”
Frieze Andreas GreinerJonas WendelinJulian Charrière Press
28.04.2022
Dagmar Schmidt. “Kulture Politik - Eine ökologisch sinnvolle, nachhaltige Zukunft mitgestalten.”
BKK Bundesverband Andreas Greiner Press
Ilka Piepgras. “Kunst und Natur: Da draußen.”
ZEIT Magazin Andreas Greiner Press
27.04.2022
Nadia Egan. “Gallery Weekend Berlin 2022: Our Top Picks.”
Berlin Art Link Andreas GreinerJonas WendelinJulian Charrière Press
09.04.2022
Silke Hohmann. “7 Stände, die Sie auf der Art Düsseldorf nicht verpassen sollten.”
Monopol Magazin Andreas GreinerJonas WendelinJulian Charrière Press
13.03.2022
Andreas Greiner, HABITATE | HABITATS,
Schloss Biesdorf Andreas Greiner External Exhibition
17.02.2022
Etüden Für 6 Beine und 2 Flügel, A performance by Andreas Greiner and Therese Strasser,
alexander levy Andreas Greiner External Exhibition
28.01.2022
Ichbla willbla wasbla ichbla willbla!,
alexander levy Andreas Greiner External Exhibition
20.11.2021
06.11.2021
Katty Salié. “ Andreas Greiner, ZDF aspekte - Mythos Wald.”
ZDF.de Andreas Greiner Press
02.10.2021
Joseph Beuys / Andreas Greiner, Von Bäumen und Wäldern,
Kunsthalle Bielefeld Andreas Greiner External Exhibition
03.09.2021
Ursprung, Odyssey, Cologne
Andreas Greiner External Exhibition
03.09.2021
01.07.2021
Alexandra Markl. “Bäumchen, pflanz dich.”
DATUM Andreas Greiner Press
10.06.2021
Katharina Rustler. “Kahan Art Space Vienna: Der Wald als sterbender Protagonist.”
Der Standard Andreas Greiner Press
31.05.2021
Werner Remm. “Andreas Greiner - Jungle Memory: Computer träumt Wald.”
artmagazine Andreas Greiner Press
28.05.2021
Vienna Biennale for Change 2021. Planet Love. Climate Care in the Digital Age,
MAK, Museum of Applied Arts, Vienna Andreas GreinerJulian Charrière External Exhibition
28.04.2021
“Grüner Salon – Verantwortungsvolle Technik mit Andreas Greiner, Anja Höfner und Niklas Jordan. Donnerstag, 29.04.21 19.00 Uhr, Online-Teilnahme.”
Stiftung Kunst und Natur. Nantesbuch Andreas Greiner Press
27.04.2021
Kate Brown. “Roundtable: How Can the Globalized Art World Transform to Tackle the Climate Crisis?.”
Gallery Weekend Journal Andreas Greiner Press
14.04.2021
Thomas Susanka. “Jungle Memory.”
Science Notes, No 6 Andreas Greiner Press
24.03.2021
Elke Buhr . “5 Fragen an die Gegenwart; Sind Bäume intelligenter als Menschen? Andreas Greiner.”
Sonderheft "beuys 2021", Monopol Magazin Andreas Greiner Press
22.03.2021
“VerBindungen. Der Baum als Kunst. Eine Online-Pflanzaktion mit Andreas Greiner. Dienstag, 30.03.21 12.30 Uhr.”
Stiftung Kunst und Natur. Nantesbuch Andreas Greiner Press
14.02.2021
“Podcast Episode #44 Kunst und Nachhaltigkeit mit Andreas Greiner.”
Studio36 Andreas Greiner Press
09.02.2021
Christian Smetana. “Less is more.”
The Free Lunch Andreas Greiner Press
29.01.2021
“Mehr als schöne Bilder: Europas (alte) Wälder in der Kunst.”
WWF Andreas Greiner Press
21.10.2020
Kana Miyazawa. “The Importance of Physical Art and the Future of Local Culture at Berlin Art Week.”
TOKION Andreas Greiner Press
19.10.2020
Herbert Wright. “Stepping into the Synthetic Forest with Andreas Greiner.”
CoBo Social Andreas Greiner Press
09.10.2020
06.10.2020
“Alles wird gut?.”
Süddeutsche Zeitung Andreas Greiner Press
02.10.2020
Kabir Jhala. “Three exhibitions to see in Berlin this weekend.”
The Art Newspaper Andreas Greiner Press
30.09.2020
Ursula Ströbele. “Ursula Ströbele zu zeitgenössischer Kunst und künstlicher Intelligenz – Andreas Greiner.”
ZI SPOTLIGHT Andreas Greiner Press
23.09.2020
Marie Kaiser. “Art aber fair - die Kunstkritik, Jungle Memory.”
Radioeins Andreas Greiner Press
17.09.2020
11.09.2020
Ingeborg Ruthe. “Namhafte Kunst fragt: Wie wäre die Welt noch zu retten?.”
Berliner Zeitung Andreas Greiner Press
08.09.2020
Joana Ortmann. “Künstler müssen Wälder pflanzen – ein ernstes Spiel mit Ökologie.”
BR, Bayern 2 Radio Andreas Greiner Press
08.09.2020
‚Everything is going to be alright‘,
DG Kunstraum, Munich Andreas Greiner External Exhibition
17.07.2020
“aspekte - on tour zum Thema GREEN ART.”
ZDF Andreas GreinerJulian CharrièreJulius von Bismarck Press
27.06.2020
“Klimawandel in der Kunst. Muss der Kulturbetrieb umweltfreundlicher werden?.”
3sat Andreas GreinerJulian Charrière Press
03.06.2020
Bernard Vienat. “Andreas Greiner. What can art tell us about life that science cannot?.”
art-werk Andreas Greiner Press
24.04.2020
Ingeborg Ruthe. “Das Universum der Bucheckern.”
Berliner Zeitung Andreas Greiner Press
03.03.2020
Delia Ehrenheim-Schmidt . “Wie Kunst auf Klimawandel reagieren kann.”
Einbecker Morgenpost Andreas Greiner Press
04.01.2020
Petra Hartmann. “12.000 Bäume zur 1100 Jahr-Feier.”
Goslarsche Zeitung Andreas Greiner Press
01.11.2019
Petra Hartmann. “Bäume pflanzen als künstlerischer Akt.”
Goslarsche Zeitung Andreas Greiner Press
04.10.2019
Ray Mark Rinaldi. “Here’s the Story Behind the Foot-Tall Chicken Currently Living at Denver Public Library.”
The Denver Post Andreas Greiner Press
27.09.2019
Stephanie Wolf. “Giant Chicken skeleton in Denver’s Central Library Stands For More Than Just Dinner.”
CPR News Andreas Greiner Press
13.09.2019
David Sachs. “Denver Public Library got a sculpture for everyone who's ever called a chicken a tiny dinosaur.”
Denverite Andreas Greiner Press
11.09.2019
Cathrin Kammer. “Probleme des “Raumschiffs Erde” im Blick.”
Goslarsche Zeitung Andreas Greiner Press
10.09.2019
Susan Froyd. “Black Cube Nomadic Museum Plants Roots at New Headquarters.”
Westworld Andreas Greiner Press
08.09.2019
Jörg Kaspert. “Spektakuläre Kunst wie in Versuchslabor: Hier kommt der Wald mahnend ins Museum.”
Harzer Panorama Andreas Greiner Press
08.09.2019
Andreas Greiner -Signs of Life - Kaiserringstipendiat 2019,
Mönchehaus Museum Andreas Greiner External Exhibition
Bernard Vienat. “Goslar Kaiserring Stipendiat - Andreas Greiner - Einführungsrede von Bernard Vienat.”
art-werk Andreas Greiner Press
07.09.2019
Petra Hartmann. “Leuchtende Algen und Frankenstein-Bakterien.”
Goslarsche Zeitung Andreas Greiner Press
06.09.2019
Ralf Sziegoleit. “Grosse Kunst.”
Regionale Kultur Andreas Greiner Press
26.05.2019
Jörg Kaspert. “Dieses Museum ist der Hammer.”
Harzer Panorama Andreas Greiner Press
25.05.2019
25.05.2019
Sabine Kempfer. “Greiner präsentiert ein Huhn als Dionsaurier.”
Goslarsche Zeitung Andreas Greiner Press
24.05.2019
12.05.2019
Friedrich von Borries. “Ungelegte Eier.”
Monopol Magazin Andreas Greiner Press
27.04.2019
You are, Stiftung Reinbeckhallen
Andreas Greiner External Exhibition
25.04.2019
Leinemann Kunstpreis - Negative Realism,
Tschechisches Zentrum Berlin Andreas Greiner External Exhibition
23.11.2018
09.06.2018
Annika Brockschmidt. “Tanz der Tiefe.”
Der Tagesspiegel Andreas Greiner Press
07.06.2018
Ingeborg Ruthe. “Der Mensch endet als Einzeller im Ozean.”
Berliner Zeitung Andreas Greiner Press
29.04.2018
Boris Pofalla. “Paradiesvogelbeine auf Berliner Blau.”
Welt am Sonntag Andreas Greiner Press
28.04.2018
Ingeborg Ruthe, Irmgard Berner. “Der Lauf der Dinge.”
Berliner Zeitung Andreas Greiner Press
20.04.2018
Claudia Ihlefeld. “Denkmal für das Masthuhn.”
Heilbronner Stimme Andreas Greiner Press
07.04.2018
Christoph Schütte. “Nach der Apokalypse.”
Frankfurter Allgemeine Andreas Greiner Press
24.11.2017
“Im Deutschen Dschungel.”
Weltkunst Andreas Greiner Press
24.11.2017
01.08.2017
Daniel A. Schacht. “Wir holen die Natur in den White Cube.”
Hannoversche Allgemeine Andreas Greiner Press
11.07.2017
Peter Geimer. “Hier orgelt die Kunst.”
ZEIT Online Andreas GreinerJulian CharrièreJulius von Bismarck Press
03.06.2017
Produktion. Made in Germany Drei, Sprengel Museum Hannover
Andreas GreinerJulian CharrièreJulius von BismarckDas Numen External Exhibition
01.06.2017
22.04.2017
7 Trans-Phones, Tokyo Wonder Site / Tokyo Metropolitan Foundation for History and Culture
Andreas Greiner External Exhibition
28.05.2016
Hybrid Modus 2016 - Neue Positionen in biologischen, lebenden und digitalen Skulpturen, Skulptur Bredelar
Andreas GreinerJulian Charrière External Exhibition